Der Fotoblog für ambitionierte Hobbyfotografen

Video-Tutorial 2, Fotoshooting mit Alex, LAPD

Sehr kurzfristig haben wir uns für dieses kleine Fotoshooting verabredet und dabei die Kamera laufen lassen. Ein kleine Ergänzung zum Video: Mangels Assistent musste ich die Fotos mit dem Spritzwasser per Funkauslöser und auf Stativ schießen. So hatte ich die Hände frei und konnte mit einer Hand prima das Wasser sprühen und mit der anderen Hand eben per Funk die Kamera auslösen. Das Problem dabei war, dass bei einer Blende von f=3,2 und 85mm Brennweite bei der kleinsten Bewegung des Models die Schärfe nicht mehr auf dem gewollten Punkt liegt. Abhilfe habe ich geschaffen indem ich auf eine Blende f=8 umgestiegen bin. Jetzt hätte ich eigentlich alle Blitze in der Leistung entsprechend hoch regeln müssen. Ich habe es mir aber einfach gemacht und die drei Blenden über die ISO zurück geholte. Sprich vorher Blende f=3,2, ISO 50; nachher Blende f=8, ISO 320. Bei den modernen Kameras sind ISO 320 absolut kein Problem und man muss praktisch mit keinem Qualitätsverlust rechnen.

Bei den letzten Fotos habe ich noch ein Blitz als Gegenlicht eingesetzt. Ein Studioblitz mit Normalreflektor und blauer Folie davor, die Leistung war auf die geringste Stufe eingestellt.

Im Ganzen muss ich sagen, dass hier fehr coole Fotos entstanden sind. Aber seht selbst…

Foto Shooting mit Alex

 

Kommentar schreiben...

2 × fünf =